Blasrohre und Zubehör von Cold Steel

Das erste mal Blasrohrschießen ist bei mir selbst noch nicht lange her und ich weiß noch, das es auf Anhieb erstaunlich viel Spaß gemacht hat. Als Bogenschütze mit mehr als 20 Jahren Erfahrung hat es mich total aus den Socken gehauen, wie viel Power ein Blasrohr haben kann, und wie präzise man damit schießen kann. Wenn man es kann!

Natürlich ist ein Blasrohr kein Vergleich zu einem modernen Recurve oder gar Compound-Bogen. Aber auf Entfernungen bis 20 oder 30 m ist es schon erstaunlich, was man nur mit der eigenen Lungenkraft zustande bringt. Und selbst wenn die Präzision schnell abnimmt, wer würde meinen, dass man mit so einem Rohr 50 oder 60 m weit kommt? Blasrohrschießen ist definitiv auch etwas für Kinder, die daran eine wahre Freude haben. Und wer hier Sicherheitsbedenken hat: Es gibt Darts mit stumpfer Spitze für alle Blasrohrmodelle.

Seit kurzem können wir Ihnen eine große Auswahl an Blasrohren vom namhaften Hersteller Cold Steel (https://coldsteelarizona.com) in unserem Shop anbieten. Und weil die Auswahl so groß ist, möchte ich einmal durch die Palette gehen und auf die Unterschiede und die Gemeinsamkeiten eingehen.

Kaliber .357 und .625

Cold Steel kommt aus den USA und gibt das Kaliber der Blasrohre daher in Zoll an. Es gibt Blasrohre mit Kaliber .357, das entspricht 9 mm und wird daher auch als „Magnum“ bezeichnet. Das größere Kaliber ist .625 Zoll und damit etwa 16 mm, die Bezeichnung lautet hier „Big Bore“. Das Kaliber eines Blasrohres ist nicht der tatsächliche Durchmesser des Projektils, dass in der Scheibe einschlägt, sondern der Durchmesser des so genannten Treibers oder Pfeilkonus (das Hütchen am Ende des Darts). Je größer der Treiber ist, desto mehr Kraft kann man auf den Dart übetragen, was zu einer höheren Geschwindigkeit und Reichweite führt. Natürlich gibt es hier Grenzen. Zum einen die größe des Blasrohres, das man noch halten kann, aber vor allem ist das Volumen der Lunge begrenzt. Aus diesem Grund ist 16 mm oder Kaliber .625 eine übliche Größe und in der Regel auch das größte Kaliber, das man findet. Cold Steel ist ein wenig unkonventionel mit der Wahl des 9 mm Kaliber, weil für Blasrohre mit kleinem Durchmesser üblicherweise Kaliber .40 (also rund 10 mm) verwendet wird.

Cold Steel hat ein Blasrohr Kaliber .357 im Angebot, mit zusätzlich erhältlichem Zubehör wie z.B. Stöpselpfeile. Es ist 4 Fuß lang (122 cm), besteht aus einem Stück und wiegt etwa 220 g:

Im Shop ist das Blasrohr hier zu finden: https://bogensportshop.eu/de/blasrohre/blasrohre-62/cold-steel-blasrohr-4-fuss-357-magnum.html

Blasrohre Kaliber .625 (Big Bore)

Das Angebot an Blasrohren Kaliber .625 besteht bei Cold Steel aus 4 Modellen, die in dieser Übersicht dargestellt sind:

4 Fuß
  • Modell: B6254
  • Einteilig
  • 4 Fuß / 122 cm
  • 1,5 mm Wandstärke
  • 600 g
Lieferumfang:
  • Blasrohr
  • 15 Bambus-Pfeile
  • 15 Mini Broadhead-Pfeile
  • 6 Stöpselpfeile

4 Fuß Profi
  • Modell: B6254P
  • Einteilig
  • 4 Fuß / 122 cm
  • 3 mm Wandstärke
  • 750 g
Lieferumfang:
  • Blasrohr
  • 15 Bambus-Pfeile
  • 15 Mini Broadhead-Pfeile
  • 6 Stöpselpfeile

5 Fuß
  • Modell: B6255T
  • Zweiteilig
  • 5 Fuß / 152 cm
  • 1,5 mm Wandstärke
  • 700 g
Lieferumfang:
  • Blasrohr
  • 15 Bambus-Pfeile
  • 15 Mini Broadhead-Pfeile
  • 6 Stöpselpfeile

5 Fuß -Tim Wells-
  • Modell: B625TW
  • Zweiteilig
  • 5 Fuß / 152 cm
  • 1,7 mm Wandstärke
  • 800 g
Lieferumfang:
  • Blasrohr
  • 20 Razor-Tip Broadhead-Pfeile
  • 10 Mini Broadhead-Pfeile

Es gibt also zwei Modelle mit einer Länge von 4 Fuß und 2 mit 5 Fuß. Weil ein 5 Fuß langes Blasrohr schon ziemlich unpraktisch ist, auf Reisen oder auch nur wenn man es im Auto verstauen will, hat Cold Steel ein zweiteiliges System erfunden. Damit reduziert sich das Packmaß auf unter 90 cm. Um Cold Steel direkt zu zitieren:

Das in zwei Teile zerlegbare 5-Fuss-Modell besteht aus zwei mit Gewinden ausgestatteten Rohren und einem verstärkenden Verbindungsstück. Es bietet dieselbe Biegesteifheit, Zielgenauigkeit und große Reichweite wie ein 5-Fuß-Standardmodell, hat aber den Vorteil, dass es sich mühelos auseinanderbauen und verstauen lässt.

Ein weiterer Unterschied besteht in der Ausführung des Mundstückes, dass bei dem 4 Fuß Profi-Modell und dem 5 Fuß Modell „Tim Wells Edition“ ergonomisch geformt ist. Das Tim Wells Blasrohr hat zudem noch einen zusätzlichen Griff aus Gummi vor dem Köcher, den es so bei keinem anderen Cold Steel Blasrohr gibt. Das Tim Wells Modell unterstreicht damit, dass es das Spitzenmodell der Reihe ist. Ursprünglich zum Jagen entwickelt, ist es das einzige Blasrohr, dass mit Razor-Tip Broadhead-Pfeilen geliefert wird und dafür ohne Bambus- und Stöpselpfeile kommt. Zudem liegen der Packung nur 10 statt 15 Mini Broadhead-Pfeile bei. Wer das Blasrohr „Tim Wells Edition“ also für den Wettkampf auf Scheiben und 3D-Tiere nutzen möchte, sollte daher überlegen, zusätzliche Pfeile mitzubestellen.

Für einen einfachen Vergleich, hier die vier Blasrohre in der selben Reihenfolge wie oben:

Zubehör

Genauso wie für das Modell Kaliber .357 gibt es auch jede Menge Zubehör für die Kaliber .625 Blasrohre. Falls Sie sich für eines der ersten drei Modelle entscheiden, haben Sie eigentlich schon zum Start eine große Auswahl an Pfeilen zu Hand. Wenn Sie aber durch fleißiges Training Ihre Gruppierung so langsam verbessern, werden Sie sich ohne Zweifel den einen oder anderen Pfeilkonus kaputtschießen. Wenn Sie dann irgendwann Nachschub benötigen, haben wir für Sie Pfeile in 40er oder 50er Packungen auf Lager, die vergleichsweise günstig zu haben sind.

Wie schon erwähnt, sind die Razer-Tip Broadhead-Pfeile nur beim 5 Fuß „Tim Wells“ Blasrohr dabei. Wenn Sie diese mit einem der anderen Rohre probieren möchten, müssen Sie diese separat bestellen. Die Multi-Darts sind bei keinem der Modelle standardmäßig dabei, sind aber eine interessante Munitions-Variante. Die Multi-Darts sind kleine Darts nicht unähnlich zu den Darts des Kaliber .357 Blasrohres, allerdings verschießen Sie davon mit dem Big Bore Blasrohr gleich 5 oder 7 auf einmal. Die Pfeile verhalten sich etwa so wie Kugeln eines Schrotflintengeschosses und kommen auf 10 m in einer Gruppe von etwa 8 cm Durchmesser an. Diese Art von Pfeilen ist offensichtlich für die Jagd erfunden. Wir hatten allerdings auch einen großen Spaß, damit auf Äpfel und Luftballons zu schießen!

Alles Zubehör finden Sie in der Kategorie Blasrohre bei uns im Shop. Hier ein paar Bilder:

Und worauf schießen?

Wenn Sie ihr Blasrohr in der Hand haben, wird die nächste Frage sein: „Worauf schießen?“. Sie können natürlich in ihrem Garten auf leere Dosen oder Äpfel schießen (haben wir auch schon), aber um die Gruppierung zu verbessern, muss es ein vernünftiges Ziel sein. Wir haben daher hochwertige Schaumstoffscheiben von Avalon im Angebot und dazu passend, Scheibenauflagen und Scheibennägel. Die Scheiben sind die gleichen die auch im Bogensport für moderne Recurve- und Compound-Bögen zum Einsatz kommen, nur dass sie dort in der Regel 20-30 cm dick sind und wir für die Blasrohre 7 cm dicke Scheiben einsetzen. So gutes Material muss es aber auch sein, dafür haben die Blasrohre von Cold Steel genug Power. Wird hier eine billige (oder dünnere) Scheibe verwendet, ist diese eher früher als später durchgeschossen. Die Avalon-Scheibe funktioniert bestens mit allen Arten von Blasrohr-Pfeilen, allerdings sollte man bei den Razer-Tip Broadheads etwas vorsichtig sein. Diese sind nunmal dafür entwickelt, Schaden anzurichten, und das gilt für Kleinwild und Schaumstoffscheiben gleichermaßen.

Noch Fragen?

Ich hoffe, dass diese Übersicht all Ihre Fragen zum Thema Blasrohre und vor allem zu den Cold Steel Produkten klären konnte. Wenn nicht, hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar! Sie können uns auch werktags zwischen 9 und 18 Uhr telefonisch erreichen: +49 241 5570 5562 oder jederzeit per Email: mail@sichtkraft.com.

Vielen Dank und viel Spaß beim Blasrohrschießen!

2 Gedanken zu „Blasrohre und Zubehör von Cold Steel

  1. Georg Bergmann Antworten

    !!! Hörbehindert !!!
    Bergmann Georg
    Hauptstraße 6/5
    8292 Neudau

    Guten Tag!
    Bitte um genaue infos per e-mail bzw. der Blasrohre, gute Blasrohre mit großer Reichweite und Pfeilen mit Metall spitzen und deren Preise von Blasrohren und Pfeilen mit Metall spitzen. Sind diese Blasrohre zum zusammen schieben? Und könnte man damit auch Kleinwild schießen?
    Haben Sie auch Gratis Katalogs von Blasrohren und Pfeile mit Metallspitzen? Dann bitte senden Sie mir solchen.
    LG
    Bergmann Georg

    • Tilman Bremer Autor des BeitragsAntworten

      Hallo Herr Bergmann,

      vielen Dank für Ihren Kommentar. Ihre Frage ist sehr allgemein gehalten, das meiste sollte sich doch aus dem sehr ausführlichen Artikel schon ergeben, oder nicht? Die Preise von allen Produkten finden Sie in unserem Shop, entweder folgen Sie einem der Links im Artikel, oder hier: https://shop.sichtkraft.com.

      Einen Katalog haben wir nicht, da sich alle Informationen, Bilder etc. in unserem Online-Shop finden. Eine Jagd mit Blasrohren ist in Deutschland verboten und ist unbedingt zu unterlassen. Wenn ein Kunde uns signalisiert, dass er die Blasrohre zur Jagd einsetzen möchte, müssten wir uns ggf. vorbehalten, diesen Kunden nicht zu beliefern. Ich hoffe um Ihr Verständnis.

      Mit freundlichen Grüßen
      Tilman Bremer

Schreiben Sie einen Kommentar zu Georg Bergmann Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.